Reife bis zur Perfektion!

Zart, aromatisch und mit intensiv-ursprünglichem Fleischgeschmack – das ist Dry Aged Beef.

Echte Gourmets lieben das trocken abgehangene Rind, das in den USA bereits zum Kult geworden ist. Nur die edelsten Stücke vom Rind werden für dieses Verfahren ausgewählt. Für das besondere Geschmackserlebnis sorgt die spezielle, trockene Art der Reifung. Denn das Fleisch darf nicht zäh werden. Dafür muss das frisch geschlachtete Rind hängen. Der folgende Reifungsprozess dauert etwa 12 bis 21 Tage bei einer konstanten Temperatur kurz über dem Gefrierpunkt. Das schließlich abgehangene Fleisch wird dann vom Rücken gelöst. Der runde ausgewogene Geschmacknach Butter und Nuss, die satte Fleischfarbe und die besonders feste Konsistenz zeichnen das Dry Aged Steak aus.

Profi-Qualität für exklusiven Genuss
Die NordCap führt spezielle Fleischreifeschränke und- Vitrinen im Programm bei der das Fleisch bei exakt regelbarer Luftfeuchtigkeit, gleichmäßiger Umluftkühlung und steter Belüftung professionell und hygienisch reifen kann.

Dry Aged Fleischreifeschrank Serie FRS
Bei den CNS gefertigten Reifeschränken garantieren vier Fühler für Kühlraum, Verdampfer, Kondensator und Luftfeuchtigkeit eine einwandfreie Arbeitsweise und damit Sicherheit und Frische beim Reifungsprozess. Die kontrollierte Luftkühlung sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des erzeugten Mikroklimas im gesamten Kühlraum. Die relative Luftfeuchte wird mittels Sonde und Dampferzeuger gesteuert. Der Luftwechsel erfolgt durch einen automatisch gesteuerten Saugventilator, die Lufterneuerung beträgt bis zwölf Kubikmeter pro Stunde. Es gibt ein werkseitig voreingestelltes Reifeprogramm sowie sechs weitere Programme für das individuelle Einstellen der gewünschten Temperatur, Feuchtigkeit und Zeit.

Zum Reifen und Lagern von Fleisch
Die Fleischreifeschränke und -vitrinen von NordCap eignen sich nicht nur für die Herstellung von Dry Aged Beef. Die Reifeanlagen können auch zum Nachreifen und Lagern von Wurstwaren, Schinken und anderen Fleischarten genutzt werden. Die Glastürmodelle schaffen eine transparente Front zur Präsentation im Lokal oder Laden. Das macht dem Kunden nicht nur Appetit, sondern schafft bei ihm auch Vertrauen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich an unser Personal.

T-Bone-Steak


In der Regel enthalten Steaks keine Knochen.Beim T-Bone-Steak und auch beim Porterhouse-Steak ist dies jedoch anders. Das T-Bone-Steak ist das typisch amerikanische Riesensteak mit Filetanteil und Knochen und eignet sich ganz besonders für die Zubereitung auf dem Grill. Beim Clubsteak ist der Filetanteil am höchsten. Das T-Bone-Steak stammt aus der Hochrippe des Rindes, sollte mindestens 500 g schwer und ca. 3 bis 4 cm dick sein.

(Textquelle: www.Otto-Gourmet.de)

US Beef

Fantastischer Geschmack und aparte Zartheit – das sind die herausragenden Qualitätsmerkmale
von US Beef. Das US Rindfleisch besitzt eine einzigartige und intensive Marmorierung, die maßgeblich für den
unverwechselbar saftigen Geschmack verantwortlich ist.

(Textquelle: www.Otto-Gourmet.de)

Rib-Eye-Steak


Das Rib-Eye-Steak, ein klassisches Steak von höchster Qualität, wird aus dem ausgelösten Roastbeef der Hochrippe geschnitten. Rib-Eye-Steaks entsprechen der französischen Schnittweise des Entrecôtes. Rib-Eye-Steaks haben eine Dicke von ca. 3 cm und ein Mindestgewicht von 200 g. Namensgebend ist das typische Fettauge bzw. Rib-Eye.

(Textquelle: www.Otto-Gourmet.de)

Rumpsteak


Rumpsteaks sind aus dem flachen Roastbeef geschnittene, ca. 200 bis 300 g schwere und ca. 2 bis 3 cm dicke Rindersteaks. Typisch für das Rumpsteak ist sein fester weißer Fettrand an der Längsseite. Fettrand und Marmorierung geben dem Rumpsteak seinen typischen Geschmack. Das Rumpsteak gehört zu den Klassikern beim Steakfleisch.

(Textquelle: www.Otto-Gourmet.de)

Tomahawk Steak

Das Tomahawk ist ein Ribeye mit extralangem Knochen. Er besteht aus drei Muskelsträngen und ist an Saftigkeit nicht zu übertreffen. Es wird aus dem vorderen Rücken  (Hochrippe) geschnitten, besitzt eine zarte Struktur und ist daher ideal zum Kurzbraten geeignet.

(Textquelle: www.Otto-Gourmet.de)

 

Wagyu Kobe Style Beef

Wagyu Kobe Style Beef gilt als das beste Fleisch der Welt. Es steht für höchsten Genuss, exzellenten Geschmack und  ultimative Saftigkeit. Die Steaks zergehen im Mund und hinterlassen einen kernigen, nussigen Geschmack.

(Textquelle: www.Otto-Gourmet.de)

Porthouse Steak

Das Porthouse Steak enthält den klassischen Knochen in T-Form. Es wird aus dem hinteren Bereich des Rückens geschnitten. Auf der einen Seite des Knochens befindet sich das Filet, auf der anderen Seite das Roastbeef.

(Textquelle: www.Otto-Gourmet.de)

 

Neuseeland Lamm


Denn Lammfleisch aus Neuseeland setzt weltweit immer wieder Maßstäbe für zartes, natürliches Lamm.

(Textquelle:www neuseelandlamm.com)

Salzwiesen Lamm


Die Qualität des Lamms zeichnet sich vor allem durch die langen Weideperioden aus.Das Salzwiesen-Lamm ist einzigartig in Geschmack und Konsistenz.

(Textquelle:www.gourmetfleisch.de/)

Impressum